• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Expertenanhörung zum Verbandsklagerecht - Breite Ablehnung bei Experten – Rot Grün dafür

Schulze_Foecking_ChristinaObwohl eine breite Mehrheit der Experten bei der Anhörung im Düsseldorfer Landtag den Gesetzentwurf des grünen

Weiterlesen...

Ergebnisse der Vorstandswahlen am 15.10.2011

Wahl der Landesvorsitzenden: Christina Schulze Föcking MdL

abgegebene Stimme: 84, Enhaltungen: 2, gültige Stimmen: 82

Ja: 75

Nein:7

(91,5%)

 

Wahl der 4 Stellv. Landesvorsitzenden:

abgegebene Stimmen: 85, Enhaltungen: 0, gültige Stimmen: 85

Maria Westerhorstmann MdL         79 (92,9%)

Arndt Cappell-Höpken                    77 (90,6%)

Josef Schmitz                                75 (88,2%)

Cornel Lindemann-Berk                 69 (80%)

 

Wahl des Landesschriftführers:

abgegebene Stimmen: 84, Enhaltungen: 1, gültige Stimmen: 83

Ja: 82

Nein: 1

Prozent: 98,8%

 

Wahl der 27 Beisitzer:

abgegebene Stimmen: 84, Enhaltungen: 0, ungültig: 4, gültige Stimmen: 80

Birgit Sloot: 73 (91,3%)

Doris Lefting: 71 (88,8%)

Sigrid Schulze Lefert: 69 (86,3)

Bernhard Conzen: 66 (82,5%)

Heinz Terstiep: 61 (76,3%)

Achim Rietmann: 60 (75%)

Josef Allendorf: 59 (73,8%)

Leo Engenhorst:  59 (73,8%)

Karl Große Erdmann: 59 (73,8%)

Markus Hübers: 58 (72,5%)

Christof Oing: 58 (72,5%)

Theodor Aryus: 55 (68,8%)

Ludger Althoff: 54 (67,5%)

Benedikt Schulze Hülshorst: 54 (67,5%)

Wolfgang Wappenschmidt.54 (67,5%)

Dr. Karl Thoer: 51 (63,8)

Elisabeth Witte: 49 (61,3%)

Simon Wilhelm Schlüter: 46 (57,5%)

Friedhelm Ortgies: 45 (56,3%)

Horst Höfer: 41 (51,3%)

Heinrich Kemper: 39 (48,8%)

Peter Joppen: 37 (46,3%)

Josef Wirtz: 36 (45%)

Lothar Stinn: 32 (40,0%)

Hubertus Fehring: 30 (37,5%)

Ludwig Bedehäsing: 27 (33,8%)

Martin Siekerkotte: 21 (26,3%) - nicht gewählt

Wenzel Schwienherr: 16 (20%) - nicht gewählt

 

 

 

Landtagsabgeordnete Schulze Föcking führt CDU-Agrarausschuss in NRW

CSF_Conzen_quer_zugeschnittenMit 91,5 % wählte die Delegiertenversammlung des nordrhein-westfälischen CDU-Agrarausschusses Christina Schulze Föcking zu ihrer Landesvorsitzenden.

Weiterlesen...

CDU Agrarausschuss wählt neuen Vorstand

Über 100 Delegierte aus Nordrhein-Westfalen sind an diesem Samstag in der Landwirtschaftskammer zu Köln aufgerufen, einen neuen Landesvorstand des CDU-Agrarausschusses zu wählen. Der bisherige Landesvorsitzende Bernhard Conzen aus Gangelt im Kreis Heinsberg stellt sein Amt zur Verfügung. Als bisher einzige Kandidatin für seine Nachfolge steht die Landtagsabgeordnete Christina Schulze-Föcking aus Steinfurt fest. Darüber hinaus besteht der Landesvorstand aus 4 stellvertretenden Landesvorsitzenden, dem Schriftführer und weiteren 27 Beisitzern.

Neben der Neuwahl des Landesvorstandes, der alle zwei Jahre gewählt wird, wird der Sprecher der CDU Landtagsfraktion im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des nordrhein-westfälischen Landtags, Rainer Deppe MdL, zu dem Thema „Wettbewerbsfähigkeit und Zukunft schaffen - Plädoyer für eine zukunftsfähige Landwirtschaft“ sprechen.

Inhaltlich werden sich die Delegierten mit dem vom Landesvorstand erarbeiteten und vorgelegten Leitantrag befassen. In diesem geht es um die Zukunft der Landwirtschaft und wie sie aus Sicht der CDU gestaltet werden sollte. Dabei steht der inhabergeführte, mittelständische, landwirtschaftliche Betrieb im Zentrum der Betrachtung. Darüber hinaus will der Landesagrarausschuss der CDU Nordrhein-Westfalen grundsätzlich Stellung zu Themen wie Flächenverbrauch, Tierschutz, Veredelung, Milcherzeugung, Forstpolitik, europäische Agrarpolitik und Gentechnik beziehen.

Info

Der Agrarausschuss der CDU, Landesverband Nordrhein-Westfalen, ist ein Zusammenschluss von rund 10.000 Personen, die dem landwirtschaftlichen Berufsstand angehören oder in landwirtschaftlichen Behörden oder Organisationen tätig sind und sich zu den Zielen des Agrarausschusses bekennen. Er will das Gedankengut der CDU in seinem Wirkungsbereich vertreten und verbreiten sowie die besonderen Anliegen der von ihm repräsentierten Gruppen in der Politik der CDU zu wahren. Aufgabe des Agrarausschusses ist es, die Landespartei und ihre Organe sachlich und organisatorisch in allen die Land- und Forstwirtschaft sowie Ernährungswirtschaft betreffenden Fragen zu beraten und zu unterstützen.

Alle Ergebnisse der Landesdelegiertentagung des CDU-Agrarausschusses Nordrhein-Westfalen finden Sie unter www.agrarausschuss.de

 

Landwirtschaftskammer erhalten, Beratungsqualität anerkennen!

In der Sitzung des Landwirtschaftsausschusses am heutigen Mittwoch betonte die CDU-Landtagsabgeordnete und Stellvertretende Vorstzende des CDU-Agrarausschusses NRW, Christina Schulze Föcking, dass für sie und ihre Fraktion eine Abschaffung der Landwirtschaftskammer nicht in Frage komme:

„Die Landwirtschaftskammer ist landesweit gut aufgestellt und genießt durch ihre anerkannte Beratungskompetenz in Fragen der Land- und Forstwirtschaft wie des Gartenbaus eine hohe Anerkennung. Nicht zuletzt durch die Fusion der Kammer Rheinland und Westfalen hat sie sich organisatorisch neu aufgestellt und leistet mit schlanken Strukturen an 13 dezentralen Standorten eine unverzichtbare Arbeit.

Trotz intensiver Diskussion ist uns der Landwirtschaftsminister in der Ausschusssitzung viele Antworten schuldig geblieben. Wir aber wollen endlich Klarheit in der Sache und vor allem im Interesse der Beschäftigten.

Im Übrigen hätten wir uns heute ein klareres Bekenntnis für die Leistungen der Beschäftigten gewünscht. So leistet jede der 13 Serviceeinheiten in NRW eine enorme Beratungsleistung für bis zu 6.000 Betriebe. Wer über Strukturen redet, muss die Menschen mitnehmen und mit ihnen reden.“

 

© Agrarausschuss 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND