• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Norbert Röttgen besucht zusammen mit dem CDU Agrarausschuss die Landwirtschaftskammer

2012-03-13_Rttgen_LWK500Am vergangenen Dienstag (13. März) besuchte der CDU-Landesvorsitzende Norbert Röttgen die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Münster. Begleitet wurde er unter anderem von der Vorsitzenden des Landesagrarausschusses der CDU NRW, Christina Schulze Föcking.

Norbert Röttgen informierte sich vor Ort über die Arbeit der Kammer und dabei insbesondere über die nach wie vor offene Frage der Finanzierung. Die Kammer hat sich bei Aufstellung ihres Haushaltes für das Jahr 2012 auf eine Finanzierungszusage der Landesregierung verlassen. Minister Remmel hat jedoch beim Finanzminister nur unzureichende Mittel beantragt.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kammer leisten hochqualifizierte und unverzichtbare Arbeit. Davon konnte ich mich bei meinem Besuch überzeugen. Das Vorgehen des Landwirtschaftsministers ist unverantwortlich. Es liegt jetzt an dem zukünftigen Landtag, diese Politik zu korrigieren“, so Norbert Röttgen.

Die Vorsitzende des Landesagrarausschusses der nordrhein-westfälischen CDU, Christina Schulze Föcking, ergänzt „Wir stehen mit der Landwirtschaftskammer in engem Kontakt und sehen die Politik der Landesregierung mit großer Sorge. Wir als CDU stehen fest an der Seite der Kammer und ihrer Mitarbeiter und werden alles tun, damit diese Politik, die der Landwirtschaftskammer an die Substanz geht und den Bestand der Kammer akut gefährdet, geändert wird.“

 

© Agrarausschuss 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND